Deutsche Polizeigewerkschaft  im  DBB
         
 


 

 

 

 


            Jahreshauptversammlung 2005

  Jahreshauptversammlung des KV Hof 2005
 
 

Landesvorsitzender Hermann Benker ehrt zahlreicher Mitglieder

 

Über einen erneuten Rekordbesuch freute sich der Kreisvorsitzende des Kreisverbandes Hof, Karl-Heinz Marko, bei der Jahreshauptversammlung 2005, die kurz vor Weihnachten stattfand. Wie in den Jahren zuvor, opferte der Stammgastwirt Albrecht Jahn in Döhlau  seinen Ruhetag und versorgte die über 50 Teilnehmer zusammen mit seinem Personal bestens mit Speisen und Getränken. Dafür sprach ihm der Kreisvorsitzende einen herzlichen Dank aus.

 

Nachdem der Vorsitzende seinen Rechenschaftsbericht des zurückliegenden Jahres abgelegt und über die durchgeführten Aktivitäten berichtet hatte, gab der Kassier, Rudolf Kießling, einen kurzen Überblick über die derzeitige Finanzsituation, die aufgrund der erneuten positiven Mitgliederentwicklung sehr gut ist.

 

Anschließend gab der als Gast eingeladene Herr Rainer Roggan von der DBV-Winterthur einen kurzen Überblick über das dbb-Vorsorgewerk und erläuterte auf Grund der zurückliegenden Pensionsabsenkung auf 71,75 % die Notwendigkeit einer entsprechenden Absicherung. Da weitere Absenkungen und Kürzungen aufgrund der Haushaltslage nicht auszuschließen sind, ist die Risterrente aufgrund der hohen staatlichen Förderung für alle  attraktiv und bezahlbar.

 

Auch der Landesvorsitzende der DPolG, Hermann Benker, ließ es sich trotz seines vollen Terminkalenders nicht nehmen, an der Sitzung seines Heimatkreisverbandes, dessen Vorsitzender er auch einmal war, teilzunehmen. Wie immer brachte er auch die neuesten Nachrichten aus den verschiedensten Kremien und Ministerien mit.  

 

Am Ende der Veranstaltung wurden folgende Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet:

 

Jürgen Albertz, Günter Knoll, Klaus Herpich, Manfred Schott, alle VPI Hof,

Peter Eberhardt, Peter Baumann, alle KPI Hof,

Peter Scharf, PI Hof,

Jürgen Stelzer, PD Hof,

Thomas Seidel, ZEG Hof,

Hans-Jürgen Weigel, PI Naila,

Helmut Herbst, PI Münchberg,

Erika Schneider, Karl Kunisch, Horst Lux, Dieter Opatz, Dieter Rupprecht, alles Ruheständler

 

Der Landesvorsitzende Hermann Benker überreichte zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Karl-Heinz Marko an die anwesenden Jubilare jeweils eine Ehrenurkunde, eine Anstecknadel und einen speziell für den KV Hof hergestellten Bierkrug, das „Hofer Seidla“. 

 

Im Anschluss saßen noch viele Teilnehmer gemütlich bei einem Bier zusammen und diskutierten über die angesprochenen Themen.