Deutsche Polizeigewerkschaft  im  DBB
         
 


 

 

 

 


      Verabschiedung

 


Personalrat  Karl-Heinz Marko in den Ruhestand verabschiedet

Der ehemalige Kreisvorsitzende und Ehrenvorsitzender des Kreisverbandes Hof der DPolG
geht in den Ruhestand

 

Mit Ablauf des 31.07.2016 beendete Karl-Heinz Marko nach 43 Jahren seine aktive Dienstzeit als Polizeibeamter bei der Polizeiinspektion Hof und als Personalrat beim Polizeipräsidium Oberfranken. Dieses Amt übte er 22 Jahre mit all seiner Kraft und Engagement aus.

Im Rahmen einer Feierstunde bei der Polizeiinspektion Hof verabschiedete sich Karl-Heinz Marko von seinen Kolleginnen und Kollegen, Freunden und ehemaligen Streifenpartnern. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung während seiner Dienstzeit. Auch einiger lustige Episoden durften da nicht fehlen. Die zahlreichen Gäste, Dienststellenleiter und Gewerkschaftler lobten das Engagement und das vertrauensvolle Miteinander. Marko durfte sich auch über zahlreiche Geschenke freuen. Die Laudatio hielt der Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft Hermann Benker. Beide wurden 1973 bei der Bereitschaftspolizei in Nürnberg eingestellt.

 

Nach seiner Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei Nürnberg und anschließendem Einzeldienst in Nürnberg wurde Marko 1981 zur Polizeiinspektion Hof versetzt. Mit einer Zwischenstation bei der Kripo Hof im Bereich Wirtschaftsdelikte verrichtete er bis 2002 Vollzugs- und Streifendienst.

Bereits 1994 wurde er in den Personalrat der Hofer Polizei und 2002 zu dessen Vorsitzenden bei der ehemaligen Polizeidirektion Hof gewählt. Marko war außerdem Mitglied im Bezirkspersonalrat beim Polizeipräsidium Oberfranken. Zuständig war er für die Dienststellen in der Stadt Hof, Landkreis Hof und Landkreis Wunsiedel.

Marko war auch immer der Ansicht, ohne eine starke Gewerkschaft im Rücken lässt sich nicht viel bewegen. Als leidenschaftlicher Gewerkschaftler wurde er 1991 in der Vorstandschaft des Kreisverbandes Hof der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) gewählt, wo er sich zum Stellvertreter und später zum Vorstand des Kreisverbandes Hof hocharbeitete. 16 Jahre war er dessen Vorsitzender und führte den Kreisverband zu einer beträchtlichen Mitgliederstärke.

Nachdem er bei der letzten Vorstandswahl das Amt in jüngere Hände gab. wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Karl-Heinz Marko ist seit 2004 außerdem Vorsitzender des Kreisausschusses Hof des Bayer. Beamtenbundes.

 

Nachfolger im Bereich der Personalratstätigeit, als Personalrat beim Polizeipräsidium Oberfranken, wurde bei den diesjährigen Wahlen Carsten Schübel von der Polizeiinspektion Hof gewählt. Das Amt des Kreisverbandsvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft hatte er bereits 2012 übernommen.
 

Nachstehend seine Erreichbarkeit: 

Carsten Schübel, Polizeiinspektion Hof
Tel.: 09281 / 704-233
Fax: 09281 / 704-226

 

 

Fotos der Verabschiedung